Zoom 2.0 bei der Yukon 2013!


Mitglieder unserer Jugendredaktion Zoom 2.0 waren bei der Yukon, der Convention zu Manga- und Animékunst, und haben einen Beitrag über das bunte Spektakel, das tausende Besucher/innen anzieht, produziert.

Am Samstag, 16. November 2013, war die Zoom 2.0 Jugendredaktion bei der Yukon Messe in Solingen. Dort haben sie eine Reportage gedreht und viele interessante Leute getroffen, die für Interviews zur Verfügung standen und über ihr kreatives Hobby berichteten. Auch der Youtube-Superstar Chan nahm sich Zeit, den jugendlichen Reportern Rede und Antwort zu stehen. Die Yukon ist eine Messe und Convention über japanische Manga- und Animékunst, die zahlreiche Workshops, Wettbewerbe, Autogrammstunden, Spielzeug- und Kleidungsstände sowie Cosplay- und Designausstellungen bietet. Jedes Jahr finden sich tausende von Fans und Nachahmern dieser südostasiatischen Comickultur deutschlandweit am Gymnasium Vogelsang ein, um dieses Spektakel miteinander zu feiern. Wir waren mitten im Geschehen dabei. Die Reportage wird es in Kürze auf unserem YouTube-Kanal und im Fernsehen auf OK-TV Ludwigshafen zu sehen geben. 

 

Jordan's Eindruck: "Auf der Yukon 2013 war es echt wunderbar! Wir waren zwar etwas unter Zeitdruck, hatten aber jeden Menge Spaß. Die Hin- und Rückfahrt war auch ganz besonders! Wir nutzten die Zeit im Zug und planten, was wir auf der Yukon machen. Die Stimmung auf der Yukon war wirklich toll und wir hatten richtig Spaß wegen der Interviews, Cosplayern und den Dingen die wir ganz random taten. Auf der Rückfahrt mussten wir in Köln umsteigen. Der Kölner Hauptbahnhof hat mir sehr gut gefallen. Ich würde mich wirklich freuen, wenn wir so was öfter machen."

 

Adrian's Eindruck: "Die Yukon war cool, wir haben verrückte Typen getroffen und bekannte Youtuber. Es gab total verrückte und coole Sachen. Wir waren auch in dem Workshop von Tommy, indem auch ein paar witzige Sachen passiert sind. Dort konnte man Basics der Fotografie und des Schnitts lernen. Am Stand von Applewarpictures war die Hölle los! Jorgo und ich standen ungefähr 45 Minuten an. Zum Glück haben wir Chan interviewt, bevor die Yukon geöffnet hatte! Das Maid Café war auch vollkommen überfüllt. Deshalb war es gut, dass wir uns etwas zu essen mitgebracht haben. Wir haben uns coole Souvenirs gekauft und werden den Tag auf jeden Fall nicht vergessen."

Von Benji

 Link zum Video:

http://www.youtube.com/watch?v=scWHWEGpjFs